Kontakt Arbeit und berufliche Bildung

Perspektiven für junge Flüchtlinge (PerjuF)

Unser Angebot Perspektiven für junge Flüchtlinge (PerjuF) führt junge Geflüchtete an den deutschen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt heran. Die Geflüchteten sollen nach der Teilnahme in der Lage sein, eigenständig eine Berufswahl zu treffen.

Zunächst ermitteln wir die Sprachkenntnisse und die individuellen Stärken, Kompetenzen und Fähigkeiten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Danach können diese die Arbeit mit Materialien wie Holz, Metall und Farbe sowie im Bereich Hauswirtschaft kennenlernen.

Teilnehmen können Asylbewerberinnen und Asylbewerber, geduldete Geflüchtete mit Arbeitsmarktzugang sowie anerkannte Geflüchtete und Asylberechtigte unter 25 Jahren. Die Maßnahme dauert sechs bis acht Monate.

Voraussetzungen für die Teilnahme

Kontakt

Paul Merz Netzwerk zur Integration von Flüchtlingen in Arbeit (NIFA)
Fachbereich Arbeit und soziale Integration
BruderhausDiakonie
Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg
Region Freudenstadt, Tübingen, Zollernalb

Sindelfinger Straße 18
72072 Tübingen

Telefon 07071 4071211

Kontakt

Nicole Fuß Sozialdienst/Ausbildungsbegleiterin BruderhausDiakonie
Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg
Region Freudenstadt, Tübingen, Zollernalb

Sindelfinger Straße 18
72070 Tübingen

Telefon 07071 4071216